Ein Kommentar zum Artikel in der LKZ vom 03.11.2020:

Da schleicht die Führungsspitze der Stadtverwaltung von Remseck seit Wochen um das Thema “Kosten der Westrandbrücke und der Neue Mitte” herum, wie die Maus um den Speck in der Mausefalle. Von der Remsecker FDP kam kürzlich der Schubs … und die Falle ist zugeschnappt!

Machen wir uns nichts vor: es existiert natürlich bereits eine Kostenaufstellung seitens der Stadtverwaltung in Remseck!

Mit Sicherheit wurde diese Kalkulation auch bereits mit dem Regierungspräsidium in Stuttgart im Detail besprochen und abgesegnet. Wir können und wollen der Stadt Remseck nicht unterstellen, dass diese sich nicht ebenso seriös verhält, wie ein verantwortungsbewusster Unternehmer, oder ebenfalls ein privater “Häuslebauer”. Nur kennt die Stadt Remseck eben die ausufernden Baukosten ganz genau und scheut sich – aus Sicht der Verwaltungsspitze vielleicht sogar verständlicherweise – die eigene Grube auszuheben.

Zugegeben haben wir im Verein “wir für morgen e.V.” die zu erwartenden Kosten lange nicht in dieser Detailtiefe berechnet, wie aktuell von der FDP veröffentlicht. Allerdings wundert sich keiner bei uns im Verein über diese Zahlen, vielmehr ist die Höhe eher “erwartungsgemäß” ausgefallen.

Liebe Stadtverwaltung von Remseck,

  • wie erklärt Ihr uns Bürgern nun die Finanzierung von bis zu 100 Millionen Euro?
  • wie erklärt Ihr uns Bürgern, wie dieser Schuldenberg von unseren Kindern und Kindeskinder abbezahlt werden soll?
  • wie erklärt Ihr uns Bürgern nun Eure vollmundige Ankündigungen über den “Sozialen Wohnungsbau” bei einem qm-Preis von weit über 5.000 Euro?
  • wie erklärt Ihr uns Bürgern, wer sich eine Wohnung, oder ein Ladengeschäft in dieser “Neuen Mitte” überhaupt leisten kann oder sich leisten will?

Nur einige Fragen, die bislang völlig unbeantwortet geblieben sind und die ebenso Teil einer seriösen Informationskampagne sein sollten. Die schönen “Bildchen” von “Flaniermeilen mit Blumenkübel” haben wir jetzt alle gesehen. Es wird Zeit, dass sich die Verwaltungsspitze nun endlich auch mal mit Fakten und Zahlen aus der Deckung traut.

Wohl bemerkt: wir stimmen in gut einer Woche im Kern über eine neue Auto- & LKW-Brücke ab – und nicht über eine neue Fußgängerbrücke über den Neckar!

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com